22.04.2010

Es ist ein komisches Gefühl. Und noch viel komischer ist dass sich das Gefühl wiederholt. Ich habe Angst und gestehe sie mir aber selbst nicht ein, denn ich will sie gar nicht haben. Es ist der Schein der ganzen Sache, der das Glitzern in meinen Augen verräterisch wirken lässt. Ich will nicht solche Gedanken haben - ich will nicht diese Gedanken wiederholen. Also frage ich mich, immer wieder, was soll das? Wieso diese Gedanken, dieses Gefühl, diese Angst wenn die Träume und die Realität so schön sind. Niemals im Leben hätte ich jemals gedacht dass mein Leben nochmal so schön wird, niemals hätte ich gedacht dass ich ihn finde, meinen Prinzen auf dem weißen Pferd. Doch ich habe ihn gefunden, mein Leben hat sich geändert und jetzt sitze ich hier mit dem ganzen Glück in der Hand und der Welt im Arm und bekomme diese Traurigkeit doch immer wieder zu spüren. Ich will glücklich sein, nicht über morgen nachdenken, ich will frei sein.

22.4.10 21:20

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen